2017, Beat-Club-65 Goddelau created with Wix.com   

Die Kobras

Spielten in den Jahren 1965-69 regelmäßig im Beat-Club 65 Goddelau

Norbert Freinsheimer                                Werner Funk                                                      

Die Kobras,

sie haben das Musikgeschehen der 60er Jahre in Goddelau und Südhessen mitgeprägt. Nicht ohne Grund wurden sie auch die "Ried-Beatles" genannt.

Werner Kamenik                                    Donald Posdzich

Die Kobras

Südhessens beliebteste Beat-Band, mit Sologitarrist Werner II und manchmal, als Gast, mit dem italienischen Star-Schlagzeuger ALFREDO. Die Kobras waren die Haus-und Hofband des Beat-Clubs, spielten sehr oft, immer wieder mit großem Erfolg und in vollendeter Form, die neuesten Hits.

so z.B. am: 14.08.,28.08.,12.09.,

16.10., 05.12.1965 sowie am:

12.02., 20.02., 12.03., 02.04., 03.04., 30.04.,

15.05., 04.06., 1966 um nur einige Daten zu nennen.  

Eugen Noll war der erste Schlagzeuger der Band

Norbert Freinsheimer

Die Kobras mit dem italienischen Starschlagzeuger ALFREDO

Werner Kamenik

Die Kobras zusammen mit den Londonbeats

Die Kobras im Beat-Club 65

Und so ging´s weiter, die Kobras mit neuem Namen,

NORMANS COBRAS

Presse Foto von 1966 in München, wo die Band zweimal im Monat in einem Nachtclub gastierte.

Die spätere Gruppe, nach dem Ende der Kobras, mit neuer Formation und neuem Namen "Rhytmus Swingtett" widmeten sie sich nun der "normalen" Tanzmusik.

Quellennachweis

Bilder mit freundlicher Genehmigung von 

Werner Kamenik (Kobras)

Death-Valley -
00:00 / 00:00

Gemafreie Musik von www.frametraxx.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now