2017, Beat-Club-65 Goddelau created with Wix.com   

THE MIKE COTTON SOUND

spielten am 15.8.1969 im BEAT-CLUB-GODDELAU

MIKE COTTON SOUND

Michael Edward "Mike" Cotton (geboren am 12. August 1939) ist ein englischer Jazz- und 

R&B- Trompeter ,Flügelhornist , 

Harmoniker , Sänger und 

Bandleader, geboren in 

Tottenham  North London . Er ist bekannt  unter den Namen The Mike Cotton Jazzmen und The Mike Cotton Sound  . 

Mike Cotton bildete die Mike Cotton Jazzmen in den frühen 1950er Jahren während der " Trad Jazz " Boom. Ab 1962 wechselte er den Gruppennamen zum Mike Cotton Sound und ihre musikalische Richtung zu einem Pop-basierten Stil

Mitglied Dave Rowberry verließ die Band im Jahr 1965, und wechselte zu The Animals , unter denen, die seinen Platz einnehmen sollten waren Elton John und Joe Cocker . Letztlich ging die Position an Steve Grey, der in der Eric Delaney Band und Sky spielte. 1966 veränderte Cotton den Stil der Band und brachte einen zweiten Sänger, einen ehemaligen amerikanischen Flieger namens Bruce McPherson Lucas . Er hatte mit Bands im Norwich-Bereich gearbeitet. Die Band unterstützte eine Reihe von Künstlern in Live- und Studio-Work zu verschiedenen Zeiten in den 1960er Jahren, darunter Sugar Pie DeSanto, Gene Pitney , Stevie Wonder , Doris Troy , The Four Tops und Solomon Burke .

THE MIKE COTTON SOUND (1969)

1) Mike Cotton

2) John Beecham

3) Bernie Burns

4) Lucas

5) Derek Griffiths

6) Howard 'Lem' Lubin vocals, guitar

+

7) Jeanie Lambe

The Mike Cotton Sound

Mitglieder:

Bernie HigginsonDave RowberryJimRodford

John BeechamMicky MoodyMike Cotton

Bilder Privat

Text Wikipedia

Quelle:

Für Bild und Ton wird der Datenbestand von YouTube genutzt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now