2017, Beat-Club-65 Goddelau created with Wix.com   

THE HORNETS

21. und 22.08.1965 

Die finale Besetzung, mit Joachim Binder 2. Gitarre undGesang sowie Dieter Mahr am Schlagzeug

Die Hornets wurde 1961 als Schülerband der LUO (heute Lichtenberggymnasium) in Darmstadt gegründet und existierte bis 1966. Angefangen als Instrumental-Band wurden überwiegend Titel der Shadows und der Ventures gespielt, dies war eine gute Vorübung für das, was noch kommen sollte. Als 'Darmstadt Beatles' (ab 1962) hatten wir u.a. Nummern der Animals, Kinks, Stones und viele Stücke der Hollies, die uns immer besser gefallen haben, im Programm. Am Ende der 'Geschichte' waren dann auch noch eigene Nummern dabei, die besonders (oh Wunder!) in den AMI-Clubs gut ankamen. Ich selbst habe zwischendurch (1966) für ein halbes Jahr den wegen Militärdienst ausgefallenen Bassisten der holländischen Profiband 'Wendy & The Gardenias'  - quer durch die Republik - ersetzen dürfen. Das war sehr lehrreich und hat mich fast das Abi gekostet.

Das Abitur/Bundeswehr riss dann den 'wilden Haufen' auseinander.

Die Ur-Besetzung waren:
-Andreas Schmidt, 1. Gitarre (solo) und Gesang
- Hannes Haas 2. Gitarre und Gesang
- Bernhard Magsaam Bass und Gesang sowie
- Heinrich Kratz am Schlagzeug.


Die Jungs der 2. Gitarre und das Schlagzeug mussten mehrmals aus schulischen Gründen (grantige Eltern!) umbesetzt werden.

The Hornets (firmiert als 'Darmstadts Beatles' - oha! welche Übertreibung) waren von Göttingen bis an den Bodensee unterwegs und wir traten wärend unserer Tour durch Süddeutschland auch als Vorgruppe von Ian & The Zodiacs (Super nette Kumpels) auf.

Danach 'endeten' wir alle während des Studiums in anderen Bands.

1965 in der Krone aufgenommen, Ortulf Lang war der Schlagzeuger auf dem Foto

Später, mit einer anderen Formation (PN-Junction oder Springflute?) mit 'Sachi' ?? Solo Voc, Wolfgang Clemens Gitarre & Voc, Kurt Wallrabenstein Orgel & Voc, ich am Bass sowie Hans Harbrecht am Schlagzeug vor einem (welchem??) YES-Auftritt bei euch im Beat-Club auf. Ich erinnere mich deshalb so genau an dieses Ereignis, weil wir damals voll stolz auf unsere Vox-Verstärker(chen) waren und bei euch auf der Bühne die YES Marshall-Türme vorfanden, und YES generös gestattete, auf der Anlage zu spielen. Ich bin damals fast zu 'Tode' erschrocken, als ich meinen Bass an den Marshall-Turm anschloss und mich der Turm beim ersten Ton förmlich 'anbrüllte'. SO viel Power war ich nicht gewöhnt; um's Haar hätte es mich von der kleinen Bühne geblasen. Das Bild zeigt PN-Junction mit den o.g. Musikern.Bis 1994 war ich aktiv bis der Beruf die schöne Zeit beendete. 

Bernhard Magsaam

1965 aufgenommen anlässlich derTanzweltmeisterschaft in Bad Pyrmont unter Begleitung desTravers-Schöner Tanzorchesters und Live Übertragung im   NDR oder WDR, ich weiß es nicht mehr genau.

Zeitungsausschnitt dieses 'Events'

Vielen Dank für Bilder und Text an Bernhard Magsaam 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now